Liebster Blog-Award

Vielen, vielen Dank an Sarah Ricchizzi für die Nominierung! Ich freue mich total, dabei sein zu dürfen (:

Worum geht es?

Darum, neue Blogs kennenzulernen und mehr Bekanntheit zu erlangen – eine ganz tolle Idee, wie ich finde :D

So funktioniert’s:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat
  • Nominiere selbst Blogs, die weniger als 200 Follower haben
  • Stelle 11 Fragen für diese Blogs zusammen
  • beantworte selbst die 11 Fragen, die ich für dich ausgesucht habe

Ich nominiere:

Ich komme mir gerade so schlecht vor, da ich gerade erst angefangen habe, zu bloggen und daher kaum Blogger kenne … Und die, die ich kenne, haben hierbei schon mitgemacht :D Darum gibt es von mir heute leider nur eine Einzige Nominierung für meine Freundin Rafaela und ihren neuen Blog „My Little World Of Paper„.

Meine 11 Fragen:

1. War es eine spontane Idee, einen Blog zu starten, oder hattest du das schon länger geplant?
2. Was liest du im Moment?
3. Was ist dein Lieblingsgenre?
4. Hast du eine Lieblingsband / einen Lieblingssänger?
5. Was ist der letzte Film, den du im Kino gesehen hast?
6. Schreibst du selbst auch hin und wieder oder betrifft deine Leidenschaft nur das Lesen?
7. Was ist dein Lieblingsessen?
8. Wenn du an irgendeinem Ort auf der Welt leben könntest, für welchen würdest du dich entscheiden und warum?
9. Was würdest du mit einem Lottogewinn anstellen?
10. Was ist deine Lieblingsfarbe?
11. Hund oder Katze?

11 Fragen an mich:

1. Was hat dich dazu verleitet einen Blog zu eröffnen?

Der Hauptgrund für diesen Blog war es, meine Leser über meine Bücher auf dem Laufenden zu halten. Da dies allerdings hauptsächlich über Facebook geschieht, kann ich mich hier im Bereich „Lifestyle“ austoben (:

2. Wieso hast du dir diesen Blog-Namen ausgesucht?

Die Entscheidung, welchen Namen ich nehmen soll, war wirklich alles andere als einfach. Ich wusste einfach nicht, ob ich meinen richtigen Namen – Hirschlehner – oder meinen Künstlernamen – Nightfall – verwenden soll. Da ich mich dann aber dazu entschlossen habe, meine Bücher unter dem Namen Nina Hirschlehner herauszubringen, lag es auf der Hand, welcher Titel es werden würde.

3. Wer oder was inspiriert dich?

Da gibt es so viel! Meine größte Inspiration ist Andy Biersack, der das beste Beispiel dafür ist, dass Träume wahr werden können, wenn man genug dafür kämpft. Im Bereich Lifestyle inspiriert mich Zoe Sugg (Zoella), aber auch Lily Collins.

4. Dein Traumwunsch für dein Leben?

Mein größter Wunsch ist es, dass viele Leute meine Bücher lesen und daran Spaß haben (:
Und eine Wohnung in London wäre auch nicht schlecht :D

5. Dein Lieblingsbuch?

Ich liebe – LIEBE – Rot wie das Meer und auch The Infernal Devices!

6. Wo möchtest du in 50 Jahren sein?

In London, so wie immer eigentlich :D

7. Deine Lieblings-Kinder-Serie in deiner Kindheit?

Chip und Chap – Ritter des Rechts und Darkwing Duck (:

8. Ein Zitat, was dich beeindruckt, inspiriert oder glücklich macht?

„Dreams don’t always have to exist while the sun’s down and your eyes are shut“ – Alex Gaskarth ♥

9. Wissen deine Freunde, deine Familie oder Bekannte, dass du einen Blog führst?

Ich denke, so ziemlich jeder weiß es. Auch Leute, von denen ich nicht weiß, dass sie es wissen … :D

10. Landhaus oder Stadtwohnung?

Stadtwohnung! Vorzugsweise in London (;

11. Vervollständige den folgenden Satz: Wenn ich schreibe, dann fühle ich…

mich, als würde ich ein zweites, geheimes Leben führen, in dem alles möglich ist.