Let’s Talk About: Mein neues Profil

Hey ihr!
Das ist es nun, mein neues Profil. Wozu das gut ist? Ich möchte gerne meine Autorentätigkeit und mein Privatleben etwas mehr trennen. Ich habe auf meinem privaten Account viele nette Freundschaftsanfragen erhalten, die ich leider immer wieder ablehnen musste, weil ich die Personen nicht kannte. So etwas finde ich persönlich immer ganz, ganz schade.
Jetzt denkst ihr bestimmt: Aber Nina, du hast doch deine Facebook-Seite. Wenn du Freundschaftsanfragen ablehnst, dann können dir die Leute ja da folgen.
Das stimmt schon. Aber das ist doch etwas ganz anderes. Ein Profil ist doch viel persönlicher! Ich weiß nicht, wie es euch geht. Aber ich hab immer mehr Hemmungen, eine Seite anzuschreiben als eine Person. Das ist einfach was anderes.
Deshalb hab ich mich entschieden. Auf diesem Profil bin ich jederzeit für euch erreichbar
Scheut euch nicht, mir eine Anfrage oder eine Nachricht zu senden. Ich hab immer ein offenes Ohr. Und besonders freue ich mich natürlich, wenn ihr mit mir über meine Bücher reden wollt
Das war’s auch schon wieder. Ich freue mich auf euch!
Bis dann
eure Nina